Römer

Römer

Auf den Spuren der Römer

In der zweiten Juniwoche begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bergfelden mit ihren Lehrern auf die Spuren der Römer. Mit Eifer erforschten sie in altersgemischten Gruppen die Lebensgewohnheiten, die Baukunst, die Religion und die Kunst der Römer. Sehr beeindruckend für die Kinder war die Ausdehnung des römischen Reiches, das auch den Heimatraum der Kinder einschloss sowie das Militär und die militärischen Anlagen, die zur Sicherung der Länder beitrugen. Die Schüler übten sich in Pantomime und Rollenspielen, beschäftigten sich mit dem Leben römischer Kinder, kochten, schrieben und rechneten wie die Römer. Bei Spielen aus der Römerzeit entdeckten sie, dass manche bis heute noch gespielt werden. Auch wurde ihnen bewusst, dass zahlreiche Wörter aus dem alten Rom in unsere heutige Sprache übergingen und bis heute römische Zahlen verwendet werden.

Am vergangenen Samstag präsentierten die Schüler die Ergebnisse der Projekttage ihren Familien und anderen Interessierten. Die Besucher erfreuten sich an Pantomime und Rollenspielen, an Liedvorträgen des Schulchores, an selbst gebastelten Spielen, Helmen und Münzen, an Schmuck und einem Mosaik, an Instrumenten und etlichen Ausstellungsstücken aus dem übrigen Unterricht.

Zu sehen war auch der von Kindern gestaltete Nachbau des Kastells und des Vicus Sulz. Der Elternbeirat versorgte die Besucher mit Getränken, Kaffee und Kuchen. Bei hochsommerlichen Temperaturen genossen die Gäste den Aufenthalt unter dem Nussbaum auf dem Schulhof.


Startseite  Über die Schule  Unterrichtszeiten 2015/16
Stundenpläne 2015/1Termine 2015/1KlassenprojekteSchulprojekte  Knobelseite  Materiallisten  Impressum